SSD Online
 


Monatliche News, Tipps, Infos rund um den Schlittenhund- damit Dir nichts entgeht!
Newsletter bestellen
Ein Ostergeschenk an unsere Schlittenhunde.
Von Karfreitag bis Ostermontag wurde das Trainingscamp in Haidmühle von einigen Mushern genutzt um den Hunden das Laufen auf Schnee nochmals zu ermöglichen.

Schnee im MärzDank des vielen Schnees, der in diesem Jahr für einen späten und langen Winter sorgte, konnte der Trainingstrail bis Ende März 2005 befahren werden.

Einen herzlichen Dank und ein großes Lob an Udo Näßl, den SC Haidmühle, an die Damen des Sportheims und an Manfred Kurz, die sich zum Saisonabschluss noch richtig ins „Geschirr“ legten.
Eine teils neue Strecke mit viel Schnee durch den Wald wurde angeboten, täglich wurde der Trail von Udo präpariert, Manfred war mit seinen Startnummern immer pünktlich vor Ort und als krönenden Abschluss erhielten alle anwesenden Musher vom Vorstand des SC Haidmühle eine Einladung zum kalten Büfett ins Sportheim für Samstagabend.

Das war ein unterhaltsamer, schöner Musherabend. Es wurde geplaudert und gelacht, Musik auf der Quetsche gespielt und ein Film über Haidmühle, die EU in Haidmühle und Klaus Engelbrecht mit seinen Alaskan Huskies gezeigt.

Sonne ohne EndeDas Wetter zeigte sich Samstag und Sonntag von seiner besten Seite. Morgens kalt, etwas später lachte die Sonne vom Himmel. Steaks bruzelten auf dem Grill und ohne Kaffee am Nachmittag in geselliger Runde (Udo ließ sich gerne auf eine Tasse einladen und war bei allen immer willkommen) verging kein Tag. Der Abend klang gemütlich im Sportheim aus.

Nicht nur bayerische Sibirien Husky Musher konnten am Osterwochenende begrüßt werden. Eine Musherin aus Berlin, die sich für nordische Hunde in Not einsetzt, fand den Weg nach Haidmühle. Auch Familie Nikisch mit ihren Malamuten aus dem Harz fühlten sich sichtlich wohl im Bayerischen Wald.

Zum Abschluß der Saison 2004/2005 möchte ich mich im Namen aller bei der Gemeinde Haidmühle und sämtlichen Beteiligten, die für das Trainingscamp und den Trail verantwortlich waren, sehr herzlich bedanken. Ohne einen solchen Einsatz für den Schlittenhundesport gäbe es keinen Trainingstrail in Haidmühle.
Die sanitären Anlagen im Sportheim waren immer sauber. Überall trafen wir freundliche Menschen, die Verständnis für uns Musher und unsere Hunde zeigten.

Wir Musher freuen uns auf das nächste Jahr und kommen gerne wieder!

Text: P. Diemer, Fotos: W. Fehringer

 




Zurück

Sturm & Drang Werbeagentur

Generali Gruppe

Rottal Werbung
Stolz GmbH

Mail an den SSD Startseite